Tipps zur Pflege der Scheibenwischer im Winter

Gute Sicht beim Autofahren ist einer der wichtigsten Sicherheitsaspekte. Gerade im Winter, wenn Scheiben von Eis, Schnee und Streusalz verklebt sind, müssen die Scheibenwischer Höchstleistungen erbringen. Dazu ist es notwendig, dass die Wischer einwandfrei funktionieren. Im Winter begegnen uns zwei große Probleme, auf die wir besonderes Augenmerk legen sollten.

Ablagerungen am Scheibenwischer

Problem:

Auf den winterlichen Straßen wird gestreut, das hilft zwar gegen die Glätte, doch setzt das Streusalzgemisch unserem Auto zu (siehe unsere Blog-Beitrag von Januar) immens zu. Am Wischerblatt können sich solche Schmutzreste festsetzen, die für Schlieren auf der Scheibe sorgen. Der Gummi liegt nicht mehr optimal auf und kann daher auch nicht mehr gründlich reinigen. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu Kratzern auf der Scheibe kommen.

Lösung:

Das Problem lässt sich schnell beheben. Einfach mit einem feuchten Tuch den Wischergummi vorsichtig reinigen.

Scheibenwischer ist an der Scheibe festgefroren

Problem:

Eisige Temperaturen und nächtlicher Frost gehören zu den Erzfeinden der Scheibenwischer. Bei kalten Temperaturen besteht die Gefahr, dass der Wischergummi festfriert. Wenn es in der Früh dann schnell zur Arbeit gehen soll, ist die Versuchung den Scheibenwischer mit etwas Muskelkraft wegzuziehen sehr verlockend – aber auch sehr falsch! Reißen dadurch Stückchen des Gummis aus, entsteht wie oben eine ungleichmäßige Auflagefläche und es kommt zu Schlieren.

Lösung:

Tauen Sie die Scheibenwischer vorsichtig mit einem Frostschutzkonzentrat oder Enteisungsspray ab. Sie können dem Festfrieren vorbeugen, wenn Sie nach Abstellen des Autos eine Scheibenfolie unter die Wischer klemmen. Oder Sie stellen die Wischarme so hoch (bzw. drehen sie um), dass sie nicht auf der Scheibe aufliegen.

Um mit freier Sicht durch den Winter zu kommen, haben wir hier noch zwei Tipps:

  1. Schalten Sie den Scheibenwischer nach einer Regen- oder Schneefahrt im Winter aktiv aus. Starten Sie bei der nächsten Fahrt das Auto und der Wischmotor nimmt augenblicklich die Arbeit auf, reißt eventuell der an der Scheibe festgefrorene Wischergummi.
  2. Wischer mit einem weichen Gummi sind im Winter von Vorteil.

Es sind nur ein paar wenige Handgriffe, die nur wenige Minuten dauern, einem Autofahrer im Winter aber viel Ärger ersparen. Achten Sie nicht nur auf eine saubere Karosserie, sondern auch auf die Pflege der Scheibenwischer. Für weitere Fragen zu diesem Thema, sprechen Sie uns gerne vor Ort in unseren Waschbär-Waschanlagen in Gaimersheim, Pfaffenhofen, Schwabach oder Freising an.